Dr. Francois,Neuhaus(bis 12/2017) und kollegen

Rechtsanwälte

Wir vertreten Sie von A bis Z

 

Agrarrecht
Arbeitsrecht
Amtshaftungsrecht

Bankrecht

Polizeirecht und Ordnungsrecht
Pachtvertragsrecht
Planfeststellungsrecht
Sozialrecht

Strafrecht und Bussgeldrecht
Subventionsrecht

Tierschutzrecht
Umweltrecht und Technikrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht

Baurecht (öffentliches)
Baurecht (privat)

Brennereirecht
Enteignungsrecht
Entschädigungsrecht
Erbrecht
Familienrecht
Fischereirecht
Gesellschaftsrecht

Milchrecht und Milchprämienrecht

Wildschadensersatzrecht

Wirtschaftsverwaltungsrecht

Inkassorecht und Zwangsvollstreckungsrecht

Alle Kompetenzfelder im <Word> Format

Verkehrsrecht

 

Ebenso häufig wie der Umfang des Straßenverkehrs in heutiger Zeit sind die damit verbundenen rechtlichen Auseinandersetzungen. Sei es im Falle des Verkehrsunfalles oder im Falle des Bußgeldverfahrens.

 

In dem Falle eines Verkehrsunfalles gilt es, schnell und effizient die Forderung durchzusetzen, um sich gegen unberechtigte Ansprüche zur Wehr zu setzen.

 

Im Bußgeldverfahren gelten kurze Fristen ! Wer sich gegen einen Bußgeldbescheid oder ein Fahrverbot wehren will, sollte zügig tätig werden.

 

Sollten Sie mit einem Verkehrsunfall konfrontiert sein, bitten wir zu einem Gespräch folgende Unterlagen / Informationen mitzubringen:

 

a) Daten der Unfallbeteiligten: Hierzu gehören alle am Unfall beteiligten Personen und deren Fahrzeuge nebst Kennzeichen. Des weiteren werden Angaben zu Ihrem Fahrzeug benötigt, nämlich Bezeichnung des PKW nach Fabrikat, Typ, Hubraum und Leistung, sowie Baujahr.

b) Datum des Unfallgeschehens: Erforderlich ist die genaue Bezeichnung des Unfallortes (Straßenamen und Örtlichkeit). Diese Daten werden für die Bestimmung der zuständigen Polizeistation und eventuell für die Bestimmung des Gerichtsortes benötigt. Erforderlich sind des weiteren Angaben zum Unfalldatum und Unfallzeitpunkt.

c) Unfallschilderung: Hier empfiehlt sich die Anfertigung einer Handskizze.

 

Im Falle eines Bußgeld- oder Strafverfahrens bringen Sie bitte den Bußgeldbescheid, den Strafbefehl oder die Ladung zur Polizei oder zu Gericht zum Termin mit.