Dr. Francois,Neuhaus(bis 12/2017) und kollegen

Rechtsanwälte

Wir vertreten Sie von A bis Z

 

Agrarrecht
Arbeitsrecht
Amtshaftungsrecht

Bankrecht

Polizeirecht und Ordnungsrecht
Pachtvertragsrecht
Planfeststellungsrecht
Sozialrecht

Strafrecht und Bussgeldrecht
Subventionsrecht

Tierschutzrecht
Umweltrecht und Technikrecht
Verkehrsrecht
Versicherungsrecht

Baurecht (öffentliches)
Baurecht (privat)

Brennereirecht
Enteignungsrecht
Entschädigungsrecht
Erbrecht
Familienrecht
Fischereirecht
Gesellschaftsrecht

Milchrecht und Milchprämienrecht

Wildschadensersatzrecht

Wirtschaftsverwaltungsrecht

Inkassorecht und Zwangsvollstreckungsrecht

Versicherungsrecht

 

Das Versicherungsrecht regelt das Verhältnis zwischen dem Versicherten und einem privaten Versicherungsunternehmen. Das Versicherungsrecht wird bestimmt durch Versicherungsvertragsgesetz, Versicherungsaufsichtsgesetz, Bürgerliches Gesetzbuch, Handelsgesetzbuch, Pflichtversicherungsgesetz, aber auch durch allgemeine und besondere Versicherungsbedingungen. Probleme treten auf bei der Beendigung des Vertrages, sei es durch Anfechtung oder Rücktritt der Versicherung, oder bei Kündigung durch den Versicherungsnehmer. Schließlich sind auch Obliegenheitsverletzungen immer wieder Thema der Auseinandersetzung. Da in heutiger Zeit auch die Versicherungsunternehmen einem Sparzwang unterliegen, werden immer wieder Leistungen eingestrichen, oft zu unrecht.

 

 

Insgesamt ist die Materie des Versicherungsrechts für den juristischen Laien schwierig und unüberschaubar. Deshalb empfehlen wir in Fällen der Auseinandersetzung mit der Versicherung, möglichst schnell juristischen Rat einzuholen. Im Versicherungsrecht sind Ausschluss- und Verjährungsfristen zu beachten.